Unsere Info Hotline: +43 (0) 3882 2366 - für ein einzigartiges Erlebnis - der Bergwelle in Mariazell: >> zum Programm

27. Juni 2014

Stefanie Werger & SOLOzuVIERT




Stefanie Werger wurde am 2.7.1951 in Maria Lankowitz (Weststmk.) als Tochter einer Arbeiterfamilie geboren. Sie erhält Musikunterricht in den Fächern Flöte, Klavier und Geige, studiert später an der Grazer Musikakademie und unterrichtet zeitgleich an der Musikschule Graz.

Mit zwanzig Jahren bricht die Künstlerin ihr Musikstudium ab und tingelt zehn Jahre lang mit verschiedenen Tanzmusikbands durch die BRD u. die Schweiz. Mit dreißig wird sie von einem Wiener Musikverleger entdeckt und von einer namhaften Firma unter Vertrag genommen.

1982 erscheint Wergers Musikdebüt: „Die Nächste bin ich“, das großes Medieninteresse weckt. Es folgen elf weitere Studioalben und zahlreiche Auszeichnungen, die ihre Position in der der von Männern dominierten Österreichischen Poplandschaft als erfolgreichste Künstle-rin festigt. Neben ihrer unverwechselbaren Stimme überzeugen auch Inhalte und Kompositi-onen der Künstlerin, die sich selbst als „Liederatin“ bezeichnet.

1991 landet Stefanie Werger mit ihrem ersten Buch: „Am Anfang war die Liebe“ einen Best-seller. Es folgen acht weitere Lesewerke, darunter der Sachbuch-Bestseller: „Wer spricht hier von Diät?“, der für über 160.000 verkaufte Exemplare vom Österreichischen Buchhandel mit dem „goldenen Buch“ ausgezeichnet wird. Diese Anerkennung erhält sie auch für ihr literarisches Debüt: „Am Anfang war die Liebe“.

2001 überrascht die Künstlerin mit ihrer kabarettistischen Ader.
Sie kann mit ihren „Musik- und Kabarett-Programmen: „Ganzkörperkultur“, „Frauen wollen nur das Eine“ (letzteres auch auf DVD) sowie „50 plus – Gnadenschuss?“ erfolgreich punkten. Mit ihrem letzten Kabarett-Programm: „Alles wird gut!“, in dem Werger dynamisch und spitzzüngig musikalisch als auch kabarettistisch so manche Ungereimtheiten unseres Landes kommentierte, war sie bis 2013 auf Tournee.

„Amoi no“ wollte sie die große Wiener Stadthalle bespielen und hat dafür viele ihrer musikalischen Freude (Ambros/Kolonovits/Mendt/Opus/Prokopetz/Schiffkowitz/Steinbäcker und Wilfried) zu einem Hit-Feuerwerk eingeladen – sie alle haben am 28.11.2013 das Publikum begeistert und mit Stefanie Werger ihr 30jähriges Bühnenjubiläum gerockt!
Das Jahr 2014 bestreitet sie mit Band, im Sommer einige Open Airs und im Herbst 2014 dann die große Tournee mit ihren schönsten Liebesliedern.

Stefanie Werger hat mit all ihren Darbietungen eine große Zuhörerschaft gefunden und ist sich selbst stets treu geblieben. Ihr größter Wunsch: Noch möglichst lange den Duft der Büh-ne zu atmen, die sie als den „Flughafen ihrer Seele“ bezeichnet.

SOLOzuVIERT

Sie sind witzig, sie sind sensibel und sie sind aufmüpfig – sie sind Austropop pur!

Nur alles ein bisschen anders – jünger, frecher. Leidenschaftlicher.
Es sind 4 Individualisten – Chris Watzek, Uwe Hölzl, Benji Hassler und Horst klimmstein – die da auf der Bühne stehen, ihr Gitarrrensound geht direkt in den Bauch – und schon swingt und singt der ganze Saal mit.

Ihre Tradition sind die Singer Songwriter und sie sind stolz auf die Protagonisten des Austropop, immerhin hat diese Musik Richtung in der Geschichte Österreichs die meisten CDs verkauft. Der grosse Nachbar Deutschland schaut noch immer neidig auf das kleine Österreich, das solche Sänger hervorgebracht hat.

Natürlich lässt sich die Plattenfirma Sony/Ariola diese Gruppe nicht entgehen.
Das Studioalbum „4immer“ mit 17 sensationellen neuen Songs wird am 17.3.2014 in Graz präsentiert.

4 Männer – 4 Gitarren – mitreißende und ehrliche Songs im Sinne des Austropop – mehr braucht es immer noch nicht, um das Publikum zu begeistern.

>> Tickets>> VIP-Tickets



Bergwelle Impressionen

Newsletter bestellen

Bitte alle Felder ausfüllen Sie sind im Newsletter eingetragen Ihr Anmeldung wurde abgeschickt...

Hauptsponsor
Pirker Mariazell Logo
© 2012 Mariazeller Bergwelle - Website by Fred Lindmoser

BergwelleImpressumKontakt